Journalist zweiter Klasse? Billy Six im Gespräch mit Frank Stoner

   

Sein Fall ging bundesweit durch die Systempresse – allerdings Monate zu spät. Als am 17.November 2018 der deutsche Journalist Billy Six in venezolanische Gefangenschaft geriet, reagierte das Auswärtige Amt zunächst gar nicht. Die Eltern belog man sogar auf Nachfrage über die Situation des Sohnes. Erst durch das Engagement freier Medien und vor allem einem AfD-Abgeordneten konnte die schnelle Freilassung des Reporters gelingen. Seine unfassbare Story müsste Billy Six eigentlich in den bekannten großen Talksendungen erzählen, doch diese zeigen keinerlei Interesse an dem investigativen Journalisten. Deshalb berichtet Billy Six bei NuoViso über die Hintergründe seines Falles.

(14)


14
Views

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>