Das okkulte Netz um „Rosemary’s Baby“

   

Was hat Herzogin Kates Kleid mit dem 60’er Jahre Film Rosemaries Baby zu tun? Dieser Frage folgend tauchen wir ein in ein bizarres Geflecht okkultistischer Verstrickungen. Welches Band verknüpft einige prominente Persönlichkeiten und Orte in den 60’er und 70’er Jahren miteinander?

 

(6252)


6.25K
Views

16 Kommentare

  • Zbigniew
    Reply

    Hey Frank,
    ein echt interesser und informativer Vortrag widermal.
    TOP!!

    Zur Zeit wird das Thema Alois Irmaier und seine Vorhersagen zum 3. Weltkrieg (3 Tage Finsternis, usw) sehr viel im Netz thematisiert und diskutiert.

    Es wäre echt ein Hit, wenn du darüber ein Vortrag halten würdest, vor allem da man die Vorhersagen/Prophetien des A. Irmaier auf die aktuellen politischen Ereignisse beziehen kann.

    Ich hoffe ich seh dich mal live bei einen Vortrag von dir.

    Allerbeste Grüße
    Zbigniew

    • Artur
      Reply

      Dem kann ich mich nur anschließen. Ein Vortrag zu dem Thema wäre echt super.

      Dir alles gute Frank – Mach bitte weiter – Ich habe schon so viel gelernt von dir!
      Meinen Support hast du

  • tersicore
    Reply

    Hallo Frank,
    erstmal gratuliere zu deine neue seite! Sieht cool aus! Danke auch für alle deine videos und interessante vorträge.
    Seit den Laurel Canyon beitrag (die mich regelrecht umgehauen hat) habe ich mit spannung auf die Manson story gewartet. Ich habe mich seit der 90er sehr viel mit diesen fall beschäftigt und bin fest davon überzeugt dass er nur als sündenbock gedient hat. Man kann aber JEDER fragen: Manson ist ein der übelste serienmorder! Hat mit gefreut zu hören dass du diese geschichte kritisch betrachtest, kam mir aber etwas zu kürz.. Hoffentlich wird mal eine neue folge geben wo man diesen fall vertiefen kann.
    ps: Ich glaube mich zu erinnern dass der bindeglied zwischen Doris Days sohn und Manson, Dennis Wilson war.
    Danke nochmals!!
    Keep up the good work!
    Tersicore

  • Marco
    Reply

    die meisten menschen sind leider genau so. frei nach dem motto „rede mir kein schlechtes gewissen ein wenns doch gut für mich läuft“. Viele verdrängen das oder es ist ihnen unangenehm.

  • waternixe
    Reply

    Waternixe
    Herzlichen Glückwkunsch zu Deiner Webseite und deinen neuen youtube Kanal. Finde ich gut, daß du das jetzt selber machste!!! lg ps dein Programm nimmt meine email adresse: waternixe@stöverstuuv.de nicht an…

  • Henning
    Reply

    Hey Frank! Meinen herzlichsten Glückwunsch zur neuen Seite! Du machst wirklich sehr interessante Videos mit tollen Inhalten… Mittlerweile weiß ich, warum mich die „übliche“ Geschichte langweilt… weil es nur um Kriege geht und nicht die verborgenen Machtstrukturen dahinter… mit denen ich scheinbar schon seit einigen Leben zu tun habe… aber nicht aktiv in diesem Leben! Durch deine Videos komplettiert sich mein Weltbild immer mehr… Voll spannend, wie sich ein Puzzelteil zum nächsten fügt! Danke!

  • SirDee
    Reply

    ^Hi Frank, deine Beiträge sind immer eine Bereicherung auch wenn einiges nicht leicht verdauliche Kost. Aber dein Art macht das zuhören leicht und für mich stehst Du in der heren Line der Paladine,Barden, und Erzählern.

    Danke

  • Chaja
    Reply

    Hallo Frank und Shanti, seitdem ich auf Eure Videos gestoßen bin, verpasse ich keine Folge mehr. Ich beschäftige mich mittlerweile seit Jahren mit den Themen die Ihr behandelt, jedoch häppchenweise da es schon teilweise schwer verdaulich ist. Es fiel mir immer schwer, die Zusammenhänge zwischen allem zu finden, seit eurem Input setzt sich langsam alles wie ein Puzzle zusammen, vielen Dank euch dafür. Ich freue mich sehr über jedes neue Video von euch. Ich mag die Art wie du Fakten erklärst, Brücken schlägst, Denkanstöße gibst und dich nicht zu sehr zu Spekulationen hinreissen lässt, auch Shanti macht nen super Job mit ihren Recherchen und ihr seid ein gutes Team. Ich stecke viel Energie in die Recherchen da ich persönlich von einer Sache, bzw einer Verkettung mehrerer Themen betroffen bin, zu der es kaum Infos gibt oder viele unseriöse Quellen. Ich suche mittlerweile seit Jahren nach Antworten. Bei euch bin ich nun hängengeblieben 🙂 Du sagtest mal es bestünde die Möglichkeit Euch persönlich zu schreiben bzw von seinen Erfahrungen zu erzählen im geschützten Bereich? Das würde ich sehr gerne machen, leider habe ich keine direkte Kontaktadresse gefunden. Bitte macht weiter so, alles Liebe!

  • Merlin
    Reply

    Du bist wirklich genial Frank! Ich hab durch Zufall mal in eine Sendung reingeschaut und seitdem schaue ich fast täglich deinen Stuff durch. Äußerst intelligent, positiv, unterhaltsam und wirklich gut aufgearbeitet bzw. Zusammenhänge verknüpft.

  • Benny
    Reply

    Hi Frank, erstmal guter Beitrag. Aber ich finde die Beiträge zu archäologischen Stätten besser als zu irgendwelchen Personen. Ich hab mir auch das Buch „Babylons Banksters“ das du mal in ner Sendung erwähnt hast gekauft aber finde dies aber aus Sicht der Geschichte jetzt nicht so toll. Trotzdem weiter so und bitte mehr Sendungen ! Gruss

  • PT
    Reply

    PT
    Ganz, ganz toll! Eine super Fortsetzung von Hollywood Hills! Ja, die Illusion platzt! ABER die Wahrheit wächst!! Danke!Ein großer Teil nur recht kurz vor meiner Zeit und deshalb voll im Einflß!

  • Christian
    Reply

    Hallo Frank ,
    Ein sehr schöner Beitrag von dir und ich habe mich auch eine zeitlang mit dem Thema um den Tod von Sharon Tate beschäftigt und weil ich auch ein großer 60s Fan bin.
    Zwei Dinge möchte ich hier gerne von dir korrigieren um der Richtigkeit halber und aus historischer Sicht.
    Zum einen bewohnten die Beatles im August 1965 nicht das Haus 10050 Cielo Drive, wo auch 1969 die Morde stattfanden, sondern das Haus von Zsa Zsa Gabor, 2850 Benedict Canyon wo John lennon wie bereits bekannt Peter Fonda traf, der ihn mit den Worten “ I know what it´s like to be Dead “ empfing und lennon etwas genervt war, weil sie gerade LSD genommen hatten.
    Dies inspirierte ihn dann zu dem Song “ She Said, She Said ( 1966 ) auf der LP “ Revolver “
    Zum zweiten bewohnten das Haus am Cielo Drive bis Ende 1968 der Produzent Terry Melcher mit seiner Lebengefärtin, der Schauspielerin Candice Bergen bis dann im Februar 1969 Roman Polanski das Haus erwarb und den Rest kennen wir dann ja.
    Übrigens ist daß von dir gezeigte Photo nicht das Haus gewesen in dem 1969 die Morde stattfanden, sondern das neue Domizil des jetzigen Eigentümers der das Haus in “ Villa Bella “ getauft hat und das eigentliche Haus im Bungalow-Stil wurde im Jahre 1994 abgerissen um Platz zu machen für den Neubau.
    Anzumerken wäre noch, daß in den Jahren 1992 und 1993 der Musiker Trent Raznor von der Band Nine Inch Nails das Haus bewohnte und sein Studio dort im Wohnzimmer eingerichtet hatte, an der Stelle wo das Sofa stand und wo Sharon Tate und Jay Sebring so grausam sterben mußten.
    Trent Raznor kannte bis Dato die ursprüngliche Geschichte des Hauses nicht und die Umstände um Sharon Tates Tod und war umso überraschter davon zu hören und es kam im laufe der Zeit zu seltsamen Erreignissen bei seinen Aufnahmen und er hörte Nachts Geräusche, die ihn dazu bewogen aus dem Haus letztendlich auszuziehen.
    Die Türe an der mit Sharon Tates Blut das Wort “ Pig “ geschrieben war, nahm er mit und baute sie in seinem Neuen Heim, das er als Studio nutzte wieder ein ( sehr makaber )
    In dem Sinne, einen freundlichen Gruß und weitere schöne Sendungen !

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>